14.12.2005

Nachrichtenarchiv 15.12.2005 00:00 Bundestag: Ende der Eigenheimzulage - Kritik an Schröder

Der Bundestag hat beschlossen, die Eigenheimzulage abzuschaffen. Die staatliche Förderung für den Bau oder Kauf einer Immobilie läuft zum Januar aus. Außerdem wurden eine Reihe weiterer Steueränderungen verabschiedet. Demnach werden Abfindungen künftig voll besteuert und Kosten für den Steuerberater können nicht mehr abgesetzt werden. Außerdem soll auch die Verlust-Verrechnung bei Steuerspar-Fonds eingeschränkt werden. Der Bundesrat muß den Neuregelungen noch zustimmen. - In einer aktuellen Stunde hat sich der Bundestag mit dem umstrittenen Aufsichtsratsjob von Alt-Kanzler Schröder beschäftigt. FDP-Fraktionschef Gerhardt kritisierte das geplante Engagement Schröders beim russisch-deutschen Gaspipeline-Konsortium scharf. Schröder pfeife damit auf Prinzipien, die er selbst als Regierungschef vertreten habe. Ex-SPD-Generalsekretär Benneter verteidigte Schröders Posten bei dem Gaspipelinekonsortium.