13.12.2005

Nachrichtenarchiv 14.12.2005 00:00 Evangelische Kirche steigt mit "BW Family" ins TV-Geschäft ein

Die Evangelische Kirche steigt ins Fernsehgeschäft ein. Am 15. Februar soll der neue bundesweite Familiensender BW Family über Kabel und Satellit starten, der mehrheitlich von der Evangelischen Landeskirche Württemberg finanziert wird. Andere Gesellschafter sind evangelische Medien-Produktionsgesellschaften und Freikirchen. Aber auch der Manager von Michael Schumacher, Willi Weber, ist Mitglied des Konsortiums. Er will dem Programm von BW Family Sportsendungen zuliefern.