11.12.2005

Nachrichtenarchiv 12.12.2005 00:00 Bundesagentur benötigt dieses Jahr weniger als eine Millarde Zuschuss

Die Bundesagentur für Arbeit benötigt in diesem Jahr weniger als eine Milliarde Euro an Zuschüssen des Bundes. Ursprünglich seien vier Milliarden Euro eingeplant gewesen, teilte die Bundesagentur mit. Endgültige Zahlen werde man aber erst zu Jahresbeginn vorlegen können. Der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-Jürgen Weise, sagte, dieser absehbare Erfolg zeige, daß die Reform wirke. Die Agentur habe ihre Ausgaben deutlich geringer halten können, unter anderem beim Arbeitslosengeld, bei den Verwaltungskosten und den Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik.