11.12.2005

Nachrichtenarchiv 12.12.2005 00:00 Koalition steht nach CIA-Affäre vor Belastungsprobe

Deutsche Behörden haben sich in den USA offenbar vergeblich um Informationen über die Verschleppung des Deutsch-Libanesen el Masri bemüht. Medienberichten zufolge soll sogar der frühere Innenminister Schily in der CIA Zentrale vorgesprochen haben - jedoch ohne Erfolg. In Deutschland droht der Fall inzwischen zur ersten großen Belastungsprobe für die neue Regierung zu werden. Unionsfraktionsvize Bosbach sagte der Berliner Zeitung, die Sachaufklärung müsse jetzt in dieser Woche erfolgen.