23.11.2005

Nachrichtenarchiv 24.11.2005 00:00 Koalition will Zuschüsse für Nahverkehr drastisch kürzen

Die Große Koalition will beim Nahverkehr noch mehr Geld einsparen: Bis 2009 sollen laut der Süddeutschen Zeitung insgesamt 3,1 Milliarden Euro weniger an Zuschüssen ausgegeben werden. Das wären eine Milliarde mehr als bislang bekannt. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck kündigte erbitterten Widerstand an. Sein Land habe den regionalen Schienenverkehr erfolgreich ausgebaut. Jetzt werde man sich den, so Beck wörtlich, Rheinland-Pfalz-Takt nicht kaputt schießen lassen.