17.11.2005

Nachrichtenarchiv 18.11.2005 00:00 Vertrauliche Gespräche untersagt - UN besuchen Guantánamo nicht

Nach langem diplomatischen Konflikt haben es die Vereinten Nationen abgelehnt, das umstrittene US-Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba zu besuchen. Es sei nicht hinnehmbar, daß die US-Regierung einem UN-Team Gespräche mit den Inhaftierten ohne US-Aufsicht verweigere. Die UN-Experten hatten den USA eine Frist bis gestern gegeben, um vertrauliche Gespräche zu gestatten. Unter den Experten befindet sich auch der UN-Sonderberichterstatter gegen Folter, Manfred Nowak.