16.11.2005

Nachrichtenarchiv 17.11.2005 00:00 Reist der Papst im nächsten Jahr nach Israel?

Israels Staatspräsident Mosche Katzav hat Papst Benedikt XVI. für 2006 ins Heilige Land eingeladen. Der Papst habe dies "positiv aufgenommen", so Katzav nach einer 25-minütigen Privataudienz im Vatikan. Über ein genaues Datum sei nicht gesprochen worden. Das Treffen mit Benedikt XVI war nach Katzavs Worten stark vom Geist Johannes Paul II. geprägt. Er habe Benedikt XVI. dargelegt, dass für ihn der polnische Papst "die bedeutendste Person des 20. Jahrhunderts" sei. Das jüdische Volk schätze zutiefst Wojtylas Verdienste um mehr Menschlichkeit und Brüderlichkeit.