16.11.2005

Nachrichtenarchiv 17.11.2005 00:00 Laumann: In NRW 20.000 Behinderte ohne Job

Nach Ansicht von NRW-Sozialminister Laumann (CDU) ist die Integration behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt noch nie so schlecht gewesen wie heute. Allein in NRW seien 20.000 Behinderte unter 18 Jahren ohne Arbeitsplatz. Ihre Teilhabe am Arbeitsmarkt könne nur gelingen, wenn sich in den Köpfen aller Beteiligten etwas ändere, erklärte der Sozialminister auf einer Veranstaltung der Diakonie Ruhr-Bochum. Laumann stellte ein neues Programm der Landesregierung vor, bei dem Jugendliche neben ihrer Arbeit in einer Behindertenwerkstatt drei Tage in der Woche die Berufsschule besuchen.