16.11.2005

Nachrichtenarchiv 17.11.2005 00:00 EU senkt Wachstumsprognose für Deutschland auf 1,2 Prozent

Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose 2006 für Deutschland gesenkt. Die Wirtschaft wird nach Einschätzung der Brüsseler Experten nur noch um 1,2 Prozent statt der bisher erwarteten 1,6 Prozent wachsen. Für das laufende Jahr rechnet die Kommission weiterhin mit einem Wachstum von 0,8 Prozent. Deutschland wird in diesem Jahr und voraussichtlich auch 2006 gegen die Defizitgrenze von drei Prozent verstoßen. Die EU verlangt von der künftigen Bundesregierung eine Einhaltung der Maastrichter Defizitgrenze spätestens 2007.