15.11.2005

Nachrichtenarchiv 16.11.2005 00:00 Lehrerverband: Statt Pädagogik "Dickicht der Bürokratie"

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat übertriebene Bürokratie in den Bundesländern kritisiert und mehr Eigenverantwortung für Schulen und Schulleiter gefordert. Unter dem Deckmantel der Pädagogik wuchere in den Ländern ein "Dickicht der Bürokratie", so der VBE-Bundesvorsitzende Eckinger in Berlin. Tatsächlich werde den Lehrern nicht erlaubt, für ihre Arbeit selbst verantwortlich zu sein. Seit der ersten Pisa-Studie sei von mehr Unterstützung für Lehrer die Rede. Statt dessen schössen Qualitätsagenturen in den Ländern wie Pilze aus dem Boden, um die Schulen zu vermessen, so der VBE.