10.11.2005

Nachrichtenarchiv 11.11.2005 00:00 Erdbebenopfern in Pakistan droht Wintereinbruch

Die Erdbebenopfer in Pakistan werden in den kommenden Tagen von hartem Frost bedroht. Für das Wochenende rechnen Experten in der Katastrophenregion mit Temperaturen von minus acht bis minus zwölf Grad. Etwa drei Millionen Menschen haben seit dem Beben vor mehr als einem Monat immer noch kein Dach über dem Kopf. Für die Beseitigung der Schäden und den Wiederaufbau muss Pakistan einem Zeitungsbericht zufolge mehr als vier Milliarden Euro aufbringen. Der Bericht stützt sich auf Schätzungen internationaler Banken. In gut einer Woche soll in Islamabad eine weitere Geber-Konferenz der Vereinten Nationen stattfinden.