08.11.2005

Nachrichtenarchiv 09.11.2005 00:00 Vereinte Nationen lehnen US-Embargo gegen Kuba ab

Die Vereinten Nationen haben sich auf einer Vollversammlung mit überwältigender Mehrheit gegen das Handelsembargo der USA gegen Kuba ausgesprochen. 182 Staaten unterstützten die Resolution, lediglich die USA, Israel, Palau und die Marshall-Inseln stimmten dagegen. In den vergangenen 40 Jahren hat das US-Embargo Kuba nach UN-Angaben um wirtschaftliche Einnahmen im Wert von 82 Milliarden US-Dollar gebracht. Die UN-Vollversammlung stimmt jedes Jahr erneut über das US-Embargo gegen Kuba ab und lehnte es bereits zum 13. Mal ab. Bislang hatte dies jedoch nie eine Wirkung auf die Entscheidung der US-Regierung, die Sanktionen aufrecht zu halten.