06.11.2005

Nachrichtenarchiv 07.11.2005 00:00 Sterzinsky: Solidarität mit den Schwachen

Der Berliner Kardinal Georg Sterzinsky hat an die Politiker appelliert, die anstehenden Reformen "mit Augenmaß für das Soziale" anzupacken. Bei den notwendigen Einschnitten dürfe die Solidarität mit den Schwachen aber nicht zu kurz kommen. Das sagte der Erzbischof in Berlin. Vor allem die Ostdeutschen seien weiter auf die Unterstützung der alten Bundesländer angewiesen. In einem Grußwort vor der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hob der Berliner katholische Erzbischof die Gemeinsamkeiten der beiden großen Kirchen hervor. So würden die Kirchen bei ihrem Einsatz für den Schutz des Lebens von seinem Anfang bis zum Ende weiterhin zusammenstehen.