05.11.2005

Nachrichtenarchiv 06.11.2005 00:00 "Wer kriegt was?" - Ökumenische Friedensdekade beginnt

Heute beginnt die bundesweite 26. Ökumenische Friedensdekade der Kirchen. Bis zum 16. November sind rund 2.000 Gottesdienste, Gebetsmeditationen sowie Informations- und Gemeindeveranstaltungen geplant. Das Motto "Wer kriegt was?" soll auf die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich sowie Unrecht und Recht hinweisen. Das Motto-Plakat der Dekade zeigt ein von Stacheldraht umgebenes Brot. Getragen wird die Friedensdekade von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden.