03.11.2005

Nachrichtenarchiv 04.11.2005 00:00 Bush zum Amerika-Gipfel in Argentinien eingetroffen

US-Präsident George W. Bush ist begleitet von strengen Sicherheitsvorkehrungen zum vierten Amerika-Gipfel in Argentinien eingetroffen. An dem Treffen in der Stadt Mar del Plata nehmen heute insgesamt 34 Staats- und Regierungschefs sowie deren Vertreter aus Nord- und Lateinamerika teil. Das Motto des Gipfels lautet "Durch die Schaffung von Arbeit die Armut bekämpfen und demokratische Regierungsformen stärken". Auf der Gegenveranstaltung im Vorfeld des Amerika-Gipfels forderten mehrere tausend Menschen, alle Vereinbarungen zwischen amerikanischen Ländern sollten die Menschenrechte und die Souveränität der Völker respektieren. "Illegitime Auslandsschulden" sollten gestrichen werden.