29.10.2005

Nachrichtenarchiv 30.10.2005 00:00 Kirchhof: Parteien unterschätzen Bürger

Der ehemalige Verfassungsrichter Paul Kirchhof hat den politischen Parteien vorgeworfen, die Bürger Deutschlands völlig zu unterschätzen. Er habe während seines Engagements in der Politik gemerkt, dass man einen argumentativen Wahlkampf führen kann, so Kirchhof in Kassel. Dort wurde er mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet und damit für seine Verdienste um die Sprache des Rechts geehrt.