27.10.2005

Nachrichtenarchiv 28.10.2005 00:00 Open-Air-Programm zur Einweihung der Frauenkirche am Sonntag

Die wieder aufgebaute Dresdner Frauenkirche wird am Sonntag mit einem feierlichen Gottesdienst eingeweiht. Dazu werden Bundeskanzler Schröder und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Bischof Huber, erwartet. Das ZDF überträgt den Gottesdienst live ab10 Uhr; den anschließenden Festvortrag hält Bundespräsident Köhler. Die Feier ist auch auf mehreren Großleinwänden im Stadtzentrum zu verfolgen. Im Lauf des Sonntags gibt es ein musikalisch-kulturelles Open-Air-Programm zur Geschichte der Frauenkirche. Der katholische Dresdner Bischof Reinelt sagte, es sei ein glücklicher Umstand, daß endlich auch das Pendant zur katholischen Hofkirche in Dresden, die barocke Frauenkirche, wieder fertiggestellt ist. Dieses Zeichen werde in Ostdeutschland dringend gebraucht, da beispielsweise in Dresden selbst 80 Prozent der Menschen nicht mehr getauft seien. - Der Wiederaufbau der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Frauenkirche dauerte rund zehn Jahre und kostete rund 180 Millionen Euro.