27.10.2005

Nachrichtenarchiv 28.10.2005 00:00 Koalition: Wird der Spitzensteuersatz angehoben?

SPD und Union beraten heute weiter über Sparmaßnahmen für den Bundeshaushalt. Im Rahmen der Koalitionsverhandlungen kommt die Finanzrunde unter Leitung des designierten SPD-Finanzministers Steinbrück und des hessischen Ministerpräsidenten Koch zusammen. Nach Medienberichten gibt es angeblich Überlegungen, den Spitzensteuersatz anzuheben. Ursprünglich waren beide Parteien mit dem Versprechen angetreten, ihn senken zu wollen. - Union und SPD planen offenbar auch Einsparungen bei Beamten und Pensionären des Bundes. Ein Mitglied der Verhandlungskommission bestätigte, alle Leistungen vom Kranken- bis zum Weihnachtsgeld würden überprüft. Die bisherigen Regelungen seien teilweise deutlich großzügiger als in den Ländern. - Unterdessen hat die designierte Bundeskanzlerin Merkel angekündigt, dass Menschen, die nach 1970 geboren sind, sich möglicherweise auf ein höheres Renteneintrittsalter einstellen müssen.