25.10.2005

Nachrichtenarchiv 26.10.2005 00:00 Bislang kein Hinweis auf Vogelgrippe in Deutschland

Im Kampf gegen die Vogelgrippe hat Kanada bei einem Treffen von Gesundheitsexperten aus 30 Ländern die internationale Gemeinschaft zur Hilfe für die besonders betroffenen Länder in Südostasien aufgerufen. Der kanadische Präsident Martin betonte, dass die Pandemie-Gefahr ein globales Einschreiten erfordere. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) forderte ein Frühwarnsystem für Südostasien. Unterdessen beschloss die EU gestern Abend in Brüssel, die kommerzielle Einfuhr von Wild- und Ziervögeln in die Union zu verbieten. In Deutschland konnte vorerst Entwarnung gegeben werden: Die 22 toten Graugänse, die in Rheinland-Pfalz gefunden wurden, sind Untersuchungen zufolge an Ratten- und Mäusegift verendet.