24.10.2005

Nachrichtenarchiv 25.10.2005 00:00 Auch in Frankreich Maßnahmen gegen die Vogelgrippe

Im Kampf gegen die Vogelgrippe schränkt auch Frankreich die Freilandhaltung von Geflügel ein. In 21 Départements müssen die Tiere in den Stall. Die Anordnung des Landwirtschaftsministeriums in Paris gilt ab sofort. In Deutschland wächst die Angst vor der Vogelgrippe: sowohl in Niedersachsen als auch an inzwischen zwei Seen in Rheinland-Pfalz wurden verendete Zugvögel entdeckt. Die Todesursache ist bislang unklar - Tests laufen. Laut dem Landesuntersuchungsamt Koblenz gibt es derzeit allerdings keine äußeren Anzeichen, dass die Tiere an der Seuche starben.