23.10.2005

Nachrichtenarchiv 24.10.2005 00:00 Kulturrat: "Leitkultur" kann überfällige Debatte provozieren

Der Deutsche Kulturrat hat vor Mißverständnissen bei einer neuen Diskussion über den Begriff "Leitkultur" gewarnt. Doch sei das Wort von der "Leitkultur" eine "vielleicht notwendige Provokation, um eine überfällige Kulturdebatte in Deutschland anzustoßen". Das sagte heute der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann. Die Auseinandersetzung werde aber mißglücken, wenn sie das Ziel der Abgrenzung habe. - Der neue Bundestagspräsident Norbert Lammert hatte sich nach seiner Wahl für eine neue Debatte über den Begriff "Leitkultur" ausgesprochen.