19.10.2005

Nachrichtenarchiv 20.10.2005 00:00 Deutschsprachiger Islamunterricht an Grundschulen geplant

Die baden-württembergische Landesregierung hat einen Modellversuch zum islamischen Religionsunterricht ab dem kommenden Schuljahr zugesagt. Im Schulausschuss forderten alle Fraktionen einen solchen Unterricht an Grundschulen ab 2006/2007. An bis zu zwölf Standorten soll er erprobt werden. Mit der Organisation werden die Schulbehörden betraut. Laut Landesregierung müssen noch Lehrkräfte für den in deutscher Sprache zu haltenden Unterricht gewonnen werden.