16.10.2005

Nachrichtenarchiv 17.10.2005 00:00 Türkeiforscher fordert Integrationsoffensive für junge Migranten

Der Chef des Essener Instituts für Türkeistudien, Sen, fordert von der neuen Bundesregierung eine «Integrationsoffensive» für Immigranten aus der Türkei. Nach Auffassung von Sen muss vor allem die Integration von jungen Türken erleichtert werden. Die Jugendarbeitslosigkeit unter den Migranten sei «erschreckend hoch». Sen äusserte sich aus Anlass des 20. Gründungstags der Essener Forschungsstelle. Sie wird am Mittwoch mit einem Festakt im Düsseldorfer Landtag gewürdigt.