16.10.2005

Nachrichtenarchiv 17.10.2005 00:00 ZdK: Laien an der Bischofswahl beteiligen!

Für rechtlich-strukturelle Reformen in der Kirche setzt sich der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Meyer, ein. Aus der Kirchengeschichte sei nicht herzuleiten ,die Form der absoluten Monarchie in der Kirche sei unveränderbar, schreibt er in einem Zeitschriftenbeitrag. Ein sinnvoller Schritt wäre ein höheres Maß an Kollegialität im Verhältnis zwischen Papst und Bischöfen und eine damit verbundene Stärkung der Ortskirchen. Nach aller Erfahrung schwäche eine überzogene Zentralisierung die Einheit eher, statt sie zu verwirklichen. Ausserdem forderte Meyer, dass Laien an der Bischofswahl beteiligt werden.