09.10.2005

Nachrichtenarchiv 10.10.2005 00:00 Kirchliche Hilfswerke bitten um Spenden für Erdbebenopfer

Die deutschen kirchlichen Hilfswerke haben zu Spenden für die Opfer des Erdbebens in Südasien aufgerufen. Als Soforthilfe für die Grenzregion von Indien, Pakistan und Afghanistan bewilligte das Bischöfliche Hilfswerk Misereor in Aachen 50.000 Euro. Die Diakonie-Katastrophenhilfe in Stuttgart stellte 40.000 Euro bereit. Die Spendenkonten: Misereor: Sparkasse Aachen, Konto: 52 100, BLZ: 390 500 00, Stichwort "Erdbebenopfer" - Caritas international, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, Konto: 202, BLZ: 660 205 00 - Diakonie-Katastrophenhilfe, Postbank Stuttgart, Konto: 502 707, BLZ: 600 100 70.