06.10.2005

Nachrichtenarchiv 07.10.2005 00:00 Nach neuen Fällen: Diskussion über "Ehrenmorde" geht weiter

Wegen eines offenbar geplanten "Ehrenmordes" ist bereits am Mittwoch in Berlin gegen drei Männer im Alter von 43, 34 und 19 Jahren Haftbefehl erlassen worden. Alle drei seien am Montag in die Wohnung eines 18-Jährigen im Stadtteil Moabit eingedrungen, dem sie eine Beziehung zur 15-jährigen Tochter des ältesten Tatverdächtigen unterstellten, teilte die Berliner Polizei mit. Vor dem Landgericht Berlin ist derzeit ein Strafverfahren wegen des "Ehrenmordes" an der Türkin Hatun Sürücü anhängig. Die Tötung der 23-Jährigen Anfang Februar hatte bundesweit eine Diskussion über "Ehrenmorde" ausgelöst.