05.10.2005

Nachrichtenarchiv 06.10.2005 00:00 Sachverständige: Klimaschutz ist dringendste Aufgabe

Nach Ansicht des Sachverständigenrates für Umweltfragen ist der Klimaschutz die dringendste Aufgabe für die neue Bundesregierung. Der Rat wandte sich heute gegen die Forderung von Wirtschaftsverbänden, die Ziele des Kyoto-Protokolls und die deutsche Vorreiterrolle beim Klimaschutz angesichts hoher Kosten aufzugeben. Entgegen früherer Aussagen sei der Klimawandel unterschätzt worden. Deutschland könne sich der Bedeutung klimafreundlicher Technologien auf dem Weltmarkt nicht entziehen. Die Vorreiterrolle Deutschlands trage jetzt Früchte. Führende weltweit agierende Konzerne hätten Energieeffizienz und klimagerechtere Verfahren als neues Geschäftsfeld entdeckt, so der Sachverständigenrat für Umweltfragen.