05.10.2005

Nachrichtenarchiv 06.10.2005 00:00 Deutscher Reisebus in Tschechien verunglückt

In Tschechien ist heute Morgen (Donnerstag) ein deutscher Reisebus verunglückt. Bei dem Unfall auf einer Autobahn zwischen Prag und Brünn wurden mindestens 30 Menschen verletzt - acht von ihnen schwer. 19 Rettungswagen und drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz, um die Verletzten zu bergen. Der Bus soll zuvor auf einen Pannen-LkW aufgefahren sein. Im Bus saßen 45 Menschen aus Nordrhein-Westfalen. Medienberichten zufolge soll es sich bei ihnen um Touristen aus Gelsenkirchen handeln. Die Autobahn zwischen Prag und Brünn musste wegen des Unfalls gesperrt werden.