03.10.2005

Nachrichtenarchiv 04.10.2005 00:00 EU: Offizielle Verhandlungen mit Türkei

Die Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei haben formell begonnen. In der Nacht gab es in Luxemburg eine erste symbolische Gesprächsrunde. Der britische Außenminister und derzeitige EU-Ratspräsident Straw sagte anschließend: "Wir haben gerade Geschichte geschrieben." Der türkische Außenminister Gül sprach von einem "wichtigen Wendepunkt der Beziehungen". Die Verhandlungen hatten wegen des Widerstandes aus Österreich mit mehrstündiger Verspätung begonnen und sollen nun mindestens zehn Jahre dauern. Die EU nahm in der Nacht auch mit Kroatien offizielle Beitrittsverhandlungen auf.