02.10.2005

Nachrichtenarchiv 03.10.2005 00:00 Huber: politische Aufgaben wichtiger als politische Farbkombinationen

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Potsdamer Nikolaikirche haben die zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit begonnen. In den vergangenen 15 Jahren seien manche Hoffnungen mehr als erfüllt worden, manche Wünsche aber auch offen geblieben. Das erklärte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Huber. An die Politiker gewandt betonte Huber, "auf dem schwierigen Weg, der jetzt gemeistert werden muss, wollen die Menschen mitgenommen werden". Mit Blick auf die Regierungsbildung unterstrich Huber, die politischen Aufgaben seien wichtiger als "die politischen Farbkombinationen".