21.09.2005

Nachrichtenarchiv 22.09.2005 00:00 EU- und US-Bischöfe fordern gemeinsam Stärkung der UN

Bischöfe aus der EU und den USA haben gemeinsam eine Stärkung der Vereinten Nationen gefordert. Zum Auftakt eines Besuchs von US-Bischöfen bei der EU-Bischofskommission COMECE erklärten Kirchenführer beider Kontinente, es gebe keine Alternative zur weltweiten Zusammenarbeit und Konfliktlösung auf UN-Ebene. Der US-amerikanische Bischof Ricard sagte, es sei nötig, die internationalen Institutionen zu stärken. Beim UN-Gipfel in der vergangenen Woche in New York war eine weit reichende UN-Reform vor allem am Widerstand der USA gegen eine Stärkung der UN-Autorität und -Befugnisse gescheitert.