17.09.2005

Nachrichtenarchiv 18.09.2005 00:00 Islamuniversität Rotterdam erforscht den "Islam im Westen"

Die private Islamuniversität in Rotterdam hat einen neuen Lehrstuhl zur Erforschung des «Islam im Westen» eingerichtet. Dabei sollen auch alle derzeit umstrittenen Fragen wie die Stellung der Frau oder das Verhältnis zur Demokratie untersucht werden, teilte der niederländische Imam van Bommel mit. Bis ein Inhaber des Lehrstuhls ernannt ist, soll er die Forschungen leiten. Die Universität wolle auch selbstkritisch die Situation von Muslimen im Westen untersuchen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Studien zu den verschiedenen Strömungen des Islam in westlichen Ländern.