12.09.2005

Nachrichtenarchiv 13.09.2005 00:00 Spitzenkandidaten im TV

Knapp eine Woche vor der Bundestagswahl haben sich gestern Abend die Spitzenpolitiker der großen Parteien noch einmal den kritischen Fragen von Journalisten gestellt. Bei dem Gesprächs-Duell in der ARD warben Kanzler Schröder von der SPD und Außenminister Fischer von den Grünen für eine Fortsetzung ihrer Reformpolitik. Die Kanzlerkandidatin der Union, Merkel, CSU-Chef Stoiber und der FDP-Vorsitzende Westerwelle äußerten sich optimistisch, gemeinsam die nächste Regierung stellen zu können. Sowohl Schröder als auch Merkel sprachen sich entschieden gegen eine große Koalition aus. Der Spitzenkandidat der Linkspartei Gysi kündigte an, seine Partei werde sich nach dem Einzug in den Bundestag als politische Alternative profilieren.