05.09.2005

Nachrichtenarchiv 06.09.2005 00:00 Hochwasser in New Orleans geht zurück

Erstmals sei dem Wirbelsturm "Katrina" ist der Wasserstand in New Orleans gesunken. In einigen Stadtteilen gingen die Pegel um mehr als 30 Zentimeter zurück. Zuvor konnte ein Damm repariert werden, durch den tagelang Wasser in die Stadt geströmt war. Unterdessen geht die Räumung der Stadt weiter. Polizisten ziehen von Haus zu Haus, zahlreiche Menschen wehrten sich gegen die Evakuierung. Die Behörden schätzten, dass sich noch bis zu 10tausend Menschen in New Orleans aufhalten.