29.08.2005

Nachrichtenarchiv 30.08.2005 00:00 Nach Papstaudienz: Traditionalisten hoffen auf Erneuerung

Die von der katholischen Kirche abgespaltene konservativ-traditionalistische "Priesterbruderschaft St. Pius X." hofft auf eine "Erneuerung" der Kirche zur Überwindung der Kirchenspaltung. Nach seinem Treffen mit Papst Benedikt XVI. betonte der Generalobere der Bruderschaft, Fellay, gemeinsam seien "die großen, schon bekannten Schwierigkeiten in einem Geist echter Liebe zur Kirche" besprochen worden. Seine Gemeinschaft sehe sich noch immer mit der Kirche verbunden und habe dies erneut deutlich gemacht.