25.08.2005

Nachrichtenarchiv 26.08.2005 00:00 Immer mehr belgische Schulen verbieten Kopftücher

Nach der Einführung eines Kopftuchverbotes an Schulen in Frankreich setzen sich ähnliche Vorschriften auch in Belgien immer mehr durch. Fast drei Viertel aller öffentlichen Schulen im französischsprachigen Teil Belgiens verbieten inzwischen Kopftücher. Auch andere sichtbare religiöse Symbole werden untersagt. Derzeit bleibt die Entscheidung den Schulen selbst überlassen. In Belgien war jedoch ein gesetzliches Verbot auffälliger religiöser Symbole in Schulen nach französischem Vorbild diskutiert worden.