22.08.2005

Nachrichtenarchiv 23.08.2005 00:00 Freiwilliges Jahr nicht immer angerechnet

Ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr wird nicht immer auf den Zivildienst angerechnet. Darauf wies die Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen am Dienstag in Bockhorn hin. Das Sozialjahr könne nur geltend gemacht werden, wenn die Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer bei Unterzeichnung des FSJ- oder FÖJ-Vertrages bereits vorlag. Sei die Verweigerung bei Vertragsschluss noch nicht offiziell bestätigt, müssten die jungen Männer den vollen Zivildienst leisten.