22.08.2005

Nachrichtenarchiv 23.08.2005 00:00 5 Millionen für Papstgeburtshaus

Für das Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. im oberbayerischen Marktl am Inn haben Kaufinteressenten bis zu fünf Millionen Euro geboten. Insgesamt gingen rund 30 Angebote aus Deutschland, den USA und dem arabischen Raum ein. Mit sechs der möglichen Investoren wollen die Eigentümer nun Verhandlungen führen. Eine Entscheidung soll frühestens in vier Wochen fallen. Um Mitternacht war die Frist abgelaufen, bis zu der Interessenten ihre Gebote für das Haus abgeben konnten.