21.08.2005

Nachrichtenarchiv 22.08.2005 00:00 Kongo: Großer Andrang bei Registrierung von Wählern

Im Osten der Republik Kongo haben sich heute Tausende Menschen unmittelbar nach Öffnung der Büros als Wähler registrieren lassen. Der Andrang sei sehr groß, sagte ein UN-Sprecher in Nairobi. In den kommenden Tagen sollen mehr als 1.000 Registrierungsstellen in der umkämpften Region geöffnet werden. In einem fünfjährigen Krieg, an dem zahlreiche Nachbarländer beteiligt waren, kamen mehr als drei Millionen Menschen ums Leben. Bis heute wird der rohstoffreiche Osten von Rebellen unsicher gemacht. Die registrierten Wähler sollen über die neue Verfassung entscheiden und bis Mitte 2006 eine neue Regierung wählen dürfen.