18.08.2005

Nachrichtenarchiv 19.08.2005 00:00 ZdK: Besuch in Synagogen bestätigt Arbeit für Verständigung

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Meyer, hat den Besuch von Papst Benedikt XVI. in der Kölner Synagoge begrüßt. Dies sei eine Bestätigung der langjährigen Verständigungsarbeit zwischen dem Zentralkomitee und der jüdischen Gemeinde in Deutschland. Das sagte Meyer im Deutschlandradio Kultur. Wichtig ist Meyer zufolge auch der Dialog mit dem Islam, den der Papst bei seinem Besuch in Köln suchen wolle.