14.08.2005

Nachrichtenarchiv 15.08.2005 00:00 Studie: 70 Prozent der Jugendlichen sozial engagiert

Jugendliche sind gesellschaftlich und sozial vielfältig engagiert. Das geht aus einer Studie der Universität Mannheim hervor. Die Forschungsergebnisse widersprächen dem allgemeinen Bild von der desinteressierten Jugend, die sich nur um den eigenen Spaß kümmere". 70 Prozent der befragten Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren gaben an, sich häufig oder sehr häufig sozial zu engagieren. Jeweils ein Drittel der Befragten engagierten sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Migranten und in der Jugendarbeit. An dritter Stelle steht die Hilfe für Senioren.