09.08.2005

Nachrichtenarchiv 10.08.2005 00:00 WJT-"PilgerPoint" am Frankfurter Flughafen eingeweiht

Der Limburger Bischof Franz Kamphaus weihte heute einen sogenannten PilgerPoint für ausländische Gäste des Weltjugendtages (WJT) auf dem Frankfurter Flughafen ein. Die Organisatoren gehen davon aus, dass etwa 15.000 junge Leute aus aller Welt über den Frankfurter Flughafen zum WJT nach Köln und zu den vorausgehenden "Tagen der Begegnung" in den deutschen Bistümern anreisen. Unterdessen zeigte sich das Bistum Limburg verärgert über die restriktive Visa-Praxis in mehreren deutschen Botschaften im Ausland. Nach Angaben der Diözese erhielten 12 junge Leute aus seinem Partnerbistum Kumbo in Kamerun kein Visum.