09.08.2005

Nachrichtenarchiv 10.08.2005 00:00 WJT: Evangelische Jugend bleibt auf kritischer Distanz

Die Evangelische Jugend in Deutschland wird offiziell nicht am Weltjugendtag in Köln teilnehmen. Anders als von evangelischer Seite erhofft, werde der Weltjugendtag eine «rein katholische Veranstaltung» sein, sagte ein Sprecher. Deshalb betrachte die Evangelische Jugend die «größte Jugendevangelisation auf deutschem Boden» aus kritischer Distanz. Die Organisatoren des Weltjugendtages beabsichtigten eine Schärfung des konservativen Katholizismus. Eine ökumenische Zusammenarbeit und offizielle Begegnungen von Jugendlichen beider Konfession seien nicht erwünscht, so die evangelische Jugend.