08.08.2005

Nachrichtenarchiv 09.08.2005 00:00 NRW: FDP fordert Legalisierung der anonymen Geburt

Die FDP im nordrhein-westfälischen Landtag hat die Legalisierung anonymer Geburten gefordert. Vor dem Hintergrund der bekannt gewordenen Kindstötungen in Brandenburg müsse der Landtag über dieses Thema beraten, forderte der familienpolitische Sprecher der Fraktion, Lindner, in Düsseldorf. Frauen in extremen Notsituationen würden offenbar von konventionellen Hilfsangeboten nicht erreicht. Sie bräuchten Alternativen mit klaren gesetzlichen Regelungen etwa zur anonymen Geburt.