05.08.2005

Nachrichtenarchiv 06.08.2005 00:00 USA schicken Spezialroboter um russisches U-Boot zu heben

Die ausländische Hilfe zur Rettung des russischen Mini-U-Bootes ist angelaufen. Britische und amerikanische Transportflugzeuge mit speziellen Unterwasserrobotern sowie Spezial-U-Boote sind auf er sibirischen Halbinsel Kamtschatka gelandet. Die Geräte sollen sofort zur Pazifikküste gebracht und zur Bergung des festsitzenden U-Bootes eingesetzt werden. Wie lange der Transport zur Küste dauert, war nicht klar. Auch ist unklar, wie lange die sieben eingeschlossenen Matrosen noch mit Sauerstoff versorgt werden können. Meldungen zufolge hatte sich das vor Kamtschatka gestrandete U-Boot in einem am Meeresboden installierten Antennensystem verfangen.