04.08.2005

Nachrichtenarchiv 05.08.2005 00:00 Routineübung im Kölner Dom

Im Kölner Dom hat eine Räumungsübung stattgefunden. Dabei ist überprüft worden, wie sicher und schnell Besucher aus der Kathedrale herauskommen können. Dompropst Norbert Feldhoff war mit der Übung zufrieden. Gegenüber dem domradio wies der Dompropst ausdrücklich daraufhin, dass diese Aktion weder mit den Anschlägen von London noch mit dem Weltjugendtag zu tun habe. Seit Jahren mache sich das Erzbistum Gedanken um die Sicherheit in und um den Dom.