31.07.2005

Nachrichtenarchiv 01.08.2005 00:00 Libori-Festwoche geht mit Caritas-Tag zu Ende

Mit einem Festakt zum "Tag der Caritas" ist am Sonntag in Paderborn die Libori-Woche zu Ende gegangen. Erzbischof Becker würdigte in einem Grußwort die Bedeutung der Caritas als "geschätztes Markenzeichen christlichen Handelns". Es sei nicht hinnehmbar, wenn Millionen Menschen in Deutschland ohne Arbeit seien. Hier beherzt einzugreifen, sei "gemeinsame elementare Aufgabe" aller gesellschaftlich relevanten Kräfte. Das Patronatsfest des Erzbistums stand in diesem Jahr unter dem Leitwort "Libori 2005 - im Jahr der Eucharistie". Es zählt zu den größten und ältesten Volksfesten Deutschlands.