07.07.2005

Nachrichtenarchiv 08.07.2005 00:00 Schockierte Reaktionen - Papst: barbarischer Akt

Die Welt reagiert schockiert auf die Anschläge von London. Als anti-menschliche und anti-christliche Taten hat Papst Benedikt XVI. die Anschläge bezeichnet. In einem Telegramm an den Londoner Kardinal Cormac Murphy O'Connor beklagt der Papst die Terrorangriffe in der Londoner Innenstadt und bekundete den Angehörigen der Opfer seine Anteilnahme. Mit einer Schweigeminute hat das EU-Parlament in Straßburg der Opfer gedacht. Nato-Generalsekretär de Hoop Scheffer erklärte in Brüssel, es gebe für ein solch schändliches Verbrechen keine Rechtfertigung. Der italienische EU-Sicherheitskommissar Frattini sagte, es sei ein tragischer Terrorangriff auf Großbritannien, die Europäische Union und alle Länder, die für die Ausbreitung und Verteidigung der Demokratie kämpfen.