07.07.2005

Nachrichtenarchiv 08.07.2005 00:00 G8-Abschluss: Milliarden-Hilfe für Afrika

Einigung in Gleneagles: Die G8-Staats- und Regierungschefs erhöhen die Entwicklungshilfe. Bis 2010 kommen pro Jahr zusätzlich 50 Milliarden US Dollar dazu. Die Hälfte davon kommt Afrika zu Gute - doppelt so viel wie bisher. Im Schlussdokument wird auch der sofortige Schuldenerlass für 18 arme Länder festgeschrieben. Außerdem machen die G8-Staaten auch gegen den internationalen Terror mobil.