06.07.2005

Nachrichtenarchiv 07.07.2005 00:00 EU-Kommission will Angehörige der Opfer unterstützen

Die EU-Kommission hat den Angehörigen der Terroropfer in London Unterstützung zugesichert. Die Kommission sei zutiefst schockiert und entsetzt über die Ereignisse, erklärte eine Sprecherin in Brüssel. Kommissionspräsident Barroso berate auf dem G-8-Gipfel im schottischen Gleneagles mit dem britischen Premierminister Blair und anderen Regierungschefs über das weitere Vorgehen. Heute Mittag unterbrach das in Straßburg tagende EU-Parlament seine Sitzung, um in einer Schweigeminute der Terroropfer zu gedenken.